Vorschau für Player

ZIEL2019

Erweiterungsbau DESSAU: Was ist Recycling-Beton?

Der Erweiterungsbau des Umweltbundesamtes ist ein Leuchtturmprojekt bei der Nutzung von Recyclingbeton: 56% konnten eingesetzt werden.
Bis 2050 könnten auf diese Art 25% des Kiesverbrauchs, der in der Bauwirtschaft verwendet wird, ersetzt werden.

EMPFEHLEN SIE DIESE SEITE

22.02.2017

Erweiterungsbau DESSAU: Was ist Recycling-Beton?

Erweiterungsbau DESSAU: Was ist Recycling-Beton?
Die Bauwirtschaft beansprucht in hohem Masse Ressourcen. Die Betonbauweise verbraucht Tonnen an Kiesl und Sand. Dabei lässt sich Beton auch ressourchenschonend herstellen.
[mehr]

30.06.2015

Erweiterungsbau DESSAU: Welche Anfordrungen stellte der Wettbewerb?

Erweiterungsbau DESSAU: Welche Anfordrungen stellte der Wettbewerb?
Das berühmte Hauptgebäude des Umweltbundesamtes der Architekten Sauerbruch und Hutton verbindet hervorragend den hohen Anspruch nachhaltiges, energetisches Bauen mit architektonischer Ästhetik. Jetzt braucht das Umweltbundesamt neue Arbeitsplätze. Doch warum ein Wettbewerb für den Neubau?
[mehr]

20.04.2015

Erweiterungsbau DESSAU: Welche Innovationen stecken im Projekt?

Erweiterungsbau DESSAU: Welche Innovationen stecken im Projekt?
Das neue Gebäude des Umweltbundesamtes in Dessau ist nicht einfach nur ein Erweiterungsbau, sondern setzt innovative Maßstäbe in nachhaltigem Bauen.
[mehr]

05.03.2015

Erweiterungsbau DESSAU: Das architektonische und energetische Konzept.

Erweiterungsbau DESSAU: Das architektonische und energetische Konzept.
An seinem Hauptsitz in Dessau möchte das Umweltbundesamt neue Büroflächen schaffen. Und das ohne mehr Energie zu verbrauchen als bisher.
[mehr]

01.02.2014

HAUS 2019: Wie lebt und arbeitet es sich hier?

HAUS 2019: Wie lebt und arbeitet es sich hier?
Mit dem Haus 2019 ging das erste Nullenergiehaus unter den Bundesbauten in Betrieb. Das Bürogebäude ist fast ausschließlich aus Holz gefertigt und bietet Platz für 30 Mitarbeiter.
[mehr]

01.01.2014

HAUS 2019: Die Schlüsselübergabe

HAUS 2019: Die Schlüsselübergabe
Das HAUS ist bezugsfertig. Für alle Planungs- und Bau- Beteiligten ist die "Pflicht" ist geschafft - die technische Gebäudeauststattung muss noch Ihre "Kür" leisten...

[mehr]

01.12.2013

HAUS 2019: Was schafft die Landschaftsarchitektur?

HAUS 2019: Was schafft die Landschaftsarchitektur?
Mit den Außenanlagen des Haus 2019 soll eine Verbindung zwischen dem modernen Forschungsstandort und der Natur in der unmittelbaren Umgebung geschaffen werden
[mehr]

01.11.2013

HAUS 2019: Warum ein Bundesbau aus Holz?

HAUS 2019: Warum ein Bundesbau aus Holz?
Die gesamte Konstruktion des Hauses, die Fußböden, die Decken und sogar die komplette Fassade ist aus Holz. Selbst die Dämmung besteht aus Zellulose.
[mehr]

01.10.2013

HAUS 2019: Was heisst Nachhaltigkeit?

HAUS 2019: Was heisst Nachhaltigkeit?
Orientieren sich die Bewertungssysteme für Nullenergiehäuser in Europa nur an der Energieeffizienz, will man in Deutschland vor allem auch Nachhaltigkeitsaspekte in die Bewertung aufnehmen.
[mehr]

01.09.2013

HAUS 2019: Was bedeutet Gebäudeautomation?

HAUS 2019: Was bedeutet Gebäudeautomation?
Bei einem Nullenergebäude wie dem Haus 2019 stehen besonders die Gebäudeform und
die eingesetzte Technik im Mittelpunkt.
[mehr]

 

Das Umweltbundesamt will die baulichen und energetischen Standards von 2019 an vier Projekten schon heute realisieren:

Ersatzbau am Standort Berlin-Marienfelde, das HAUS 2019,
ein Erweiterungsbau am Standort in Dessau,
eine energetische Sanierung des historischen Gebäudes am Standort Berlin-Bismarckplatz und
die energetische Neubau der Messstelle Schauinsland.

Alle Projekte werden nach dem "Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen für Bundesgebäude" gebaut.

D E